FAQ / Infos

FAQ / Infos

FAQ / Infos

 

Hier werden wir versuchen, die häufigsten Fragen zu klären. Sollte Ihre Frage unbeantwortet bleiben, so kontaktieren Sie uns einfach über das Kontaktformular oder per Mail an info@rappelbobbel.de

 

Was bedeutet gefachtes Garn?
Bei gefachtem Garn liegen die Fäden frei nebeneinander und sind nicht miteinander verzwirnt wie bei Industriewolle. Es erfordert eine kleine Eingewöhnung in das Arbeiten mit gefachter Wolle, aber auch Anfänger können schnell Ihre ersten Erfolge verzeichnen.

 

Was bedeutet Hochbausch?
Hochbausch ist die Herstellungsart des Garnes. Dabei wird das Garn schön weich und fluffig und bleibt leicht und pflegeleicht.

 

Ist reines Acryl nicht kratzig?
Absolut nicht. Das Garn ist weich und angenehm auf der Haut. Natürlich ist es wie mit allem - jedem kann es nicht gefallen :)

Da es verschiedene Arten von Acryl gibt, kann man schlecht von einem zb billigen Garn aus dem Supermarkt auf das Polyacryl Hochbausch in den Bobbeln schliessen. Versuchen Sie, wenn Sie unsicher sind, einfach mal einen Kleinen.

 

Mit welcher Nadelstärke kann das Garn verarbeitet werden?
Bei gefachtem Garn liegt es ganz an Ihnen und Ihrer Vorliebe. Ich empfehle Nadelstärke zwischen 3 und 6. Umso höher die Nadelstärke, umso luftiger die Arbeit. Wird das gearbeite Stück hart und starr, dann ist die Nadelstärke zu klein. 

 

Wie kann ich die fertigen Werke waschen?
Es empfiehlt sich das Wollwaschprogramm ihrer Waschmaschine (30° Grad), alternativ empfiehlt sich Handwäsche. Bitte keinen Weichspüler verwenden.

 

Wie viel Lauflänge benötige ich für.....?
Es ist leider nicht möglich für jede einzelne Anleitung die gebrauchte Lauflänge abschätzen zu können. Bitte sehen Sie hier in die Anleitung nach, nach der Sie arbeiten wollen.

 

 

Wie reagiere ich bei einer Schlaufe?
Obwohl wir sehr gewissenhaft arbeiten, ist es immer mal möglich, dass sich eine kleine Schlaufe im Garn befindet. Am besten mal ein kleines Stück aus dem Bobbel ziehen, manchmal gleicht es sich sofort wieder aus. Sollte dies nicht passieren, die Schlaufe bitte nicht weiterschieben, sondern miteinstricken / miteinhäkeln. Im fertigen Werk kann man dies nicht mehr sehen. Den Bobbel am besten auf den Boden stellen, damit der Faden gerade herausgezogen wird. So spannt sich der Faden auch.

 

Was ist bei Beilauffäden zu beachten?
Bobbel mit Beilauffäden sind am besten von außen zu bearbeiten. Durch die andere Struktur des Beilauffadens kann es dazu kommen, dass sich der Faden mit den anderen Fäden verheddert. Auch neigen Beilauffäden eher zu Schlaufen, also dass der Beilauffaden auf einmal zu lang ist. Diese Schlaufen einfach miteinarbeiten. Sollte der andere Fall eintreten und der Beilauffaden war zu gespannt und ist ein wenig zu kurz - einfach 1-2 Maschen ohne Beilauffaden arbeiten, dann sollte es wieder passen.

 

Ich benötige mehr Lauflänge - ist dies möglich?
Den Farbverlauf bei größeren Lauflängen, die nicht auf einen Bobbel passen, verteilen wir Ihnen gerne auf mehrere Bobbel. Kontaktieren Sie uns einfach über das Kontaktformular.

 

Warum ist die Lieferzeit so lange?
Die Lieferzeit ab Zahlungseingang beträgt regulär ca. 25 Tage. (bitte Angaben am Produkt beachten - überm Preis)
Jeder Bobbel wird nach Ihren Vorgaben speziell für Sie gewickelt.
Es gibt keine Lagerware. Zudem sind wir nur ein kleiner Betrieb, wo die Chefin noch selbst Bobbel wickelt und ihr Herzblut so in jeden einzelnen Bobbel steckt.
 

Gibt es ein Ladengeschäft?
Nein, wir sind ein reiner Onlinehandel.

 

Welche Knoten werden verwendet?
Wir arbeiten mit Frankfurter Knoten und schneiden die Enden kurz ab, so dass Sie die Knoten beim Farbwechsel kaum merken.